Willkommen auf der Homepage des FSR KoWi!

Der FSR begrüßt ganz herzlich alle KoWi-Bachelor- und Masterstudierende an der Friedrich-Schiller-Universität Jena!

Bei Fragen zum Studium oder dem studentischen Leben in Jena im Allgemeinen, könnt ihr Euch gerne und jederzeit an uns wenden.

Wir wünschen Euch viel Erfolg und eine schöne Studienzeit in Jena!

Tipp: Besucht auch unsere Facebookseite.

01. Januar 2016

Gastvortrag mit Christian Fuchs

1619142_679831572068240_1810466126_n

Christian Fuchs ist derzeit Autor in Leipzig und arbeitet für DIE ZEIT, die Süddeutsche Zeitung und die ARD. Zusammen mit John Goetz hat er den investigativen Bestseller “Geheimer Krieg” (2013) sowie das Buch “Die Zelle” im Rowohlt-Verlag veröffentlicht. Für seine Recherchen und Reportagen wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. 2014 als einer der “Journalisten des Jahres” geehrt und für seine letzte Dokumentation für den Adolf-Grimme-Preis nominiert. Er hat Kommunikationswissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität studiert und danach die Journalistenschule in Hamburg besucht. Mehr unter www.christian-fuchs.org

Vortragsthemen sind u.a. “Was ist Journalismus?”; investigativer Journalismus und die Arbeit als Freiberufler

10. Februar 2014

Gastvortrag: Urheberrecht. Was ist das eigentlich? (25.4. ThULB)

Wann? Am 25. April 2013 um 19 Uhr bringt Rechtsanwalt Amann Licht ins Dunkel.

Wo? Im Vortragsraum der ThULB

Was? Amann klärt in seinem Gastvortrag u.a. auf, was bei Facebook erlaubt ist und was nicht und ob Streaming legal ist.

Mehr Infos? Siehe Flyer:

Gastvortrag  Amann 25.4. ThULB

15. April 2013

Cellu L’art Fachschaftsparty am 17. April

Was? Party der FSR Germanistik und Kommunikationswissenschaft  zusammen mit dem cellu l’art-Kurzfilmfestival.

Wo? In der Villa am Paradies. Das Campus-Radio-DJ-Team sorgt für die passenden Beats.

Wann? Am 17.4.2013 ab 23.30 Uhr darf getanzt und gefeiert werden.

Karten? Gibt es im VVK für schlappe drei Euro. VVK ist diese Woche noch Mittwoch und Donnerstag und nächste Woche Dienstag (16.4.) jeweils von 11-14 Uhr in der Abbe-Mensa.

Sonst noch was? Ja. Der Flyer hier.

FSR Party 17.4.2013

FSR Party 17.4.2013

 

10. April 2013

ForschungspraktikantIn in der Medienökonomie gesucht

Am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft wird im Bereich Ökonomie und Organisation der Medien ein/e Forschungspraktikant/in für das Forschungsvorhaben “Modellierung interpersonal-öffentlicher Nutzerkommunikation als Erklärungsgröße der Nachfrage nach Kinospielfilmen” gesucht.

Weitere Infos findet ihr hier.

Bei Interesse sendet eure Bewerbung (kurzes Motivationsschreiben und tabellarischer Lebenslauf) per E-Mail an felix.sattelberger@uni-jena.de.

22. Januar 2013

In Rock We Trust – Die Winterparty des fsr.kowi

Wir verabschieden euch in die Semesterferien mit den seit dem Sommerfest heißgeliebten Rindern vom Süderhof!

Außerdem sorgen die preisgekrönte Band ‘ParkInSun’ sowie die DJs Lyla Lipstick und Jimmy Klitschie für euer Vergnügen.

Weitere Infos findet ihr auf Facebook und auf dem Flyer!

Stay tuned! :)

 

FSR Winterparty

FSR Winterparty

21. Januar 2013

Alumni-Abend des FSR am 6. Dezember

Liebe Studentinnen und Studenten,

der FSR-Kommunikationswissenschaft lädt euch herzlich zum diesjährigen Alumni-Abend im Astoria Hörsaal (Unterm Markt 8 ) ein. Der Alumni-Abend findet am 6. Dezember von 18 bis 21 Uhr statt. Für mehr Infos klickt einfach hier oder auf den Flyer.

22. November 2012

Vortrag Scheinrealitäten im Fernsehen am 14.11.2012 in der ThULB

Dokusoaps und Scripted Realitys bieten eine Scheinwelt, die zumeist von Fernseh-Redakteuren ausgedacht ist. Das Gefährliche daran ist: Viele Zuschauer halten es für echt. Und schlimmer noch: Auch Formate, die von TV-Sendern als ausdrücklich echt verkauft werden, sind voller Fakes – eine gefährliche Entwicklung für die Gesellschaft, denn was sollen die Zuschauer am Ende noch glauben und was nicht?

Hier gehts zum Flyer

01. November 2012

Hier gibt’s den Flyer zur Konferenz.

07. Oktober 2012

25.+26.10.2012: Berliner Kolloquium für Internet und Gesellschaft / science2discuss Barcamp

Liebe Fachschaft,

wir laden Sie, ihre Studenten und Mitarbeiter herzlich zum Berliner Kolloquium für Internet und Gesellschaft ein, das am 25. und 26. Oktober 2012 in Berlin stattfinden wird.

Ziel des Berliner Kolloquiums für Internet und Gesellschaft ist es, NachwuchswissenschaftlerInnen zu den Schwerpunktthemen Patterns of Participation, Global Rules and Regulation, Transformation of the Public Sphere, Open Science sowie Netzwerk-Architektur und politische Kommunikation zusammen zu bringen. Dabei möchten wir nicht nur die ForscherInnen darin unterstützen, ihre eigenen Forschungsprojekte im Dialog weiter zu entwickeln, sondern auch eine engere Vernetzung zwischen dieser kleinen, doch stark wachsenden Forschungsgemeinschaft fördern.

Diese Veranstaltung ist gleichzeitig die Auftaktveranstaltung des Doktorandenprogramms <http://www.hiig.de/doktorandenkolleg/> des HIIG und richtet sich vor allem an Promovierende und PostDocs, die sich mit dem Themenfeld Internet und Gesellschaft befassen. In transdisziplinären Diskussionsrunden können dabei Forschungsarbeiten im Themenfeld Internet und Gesellschaft vorgestellt und im engen Austausch mit anderen Experten diskutiert werden.

Neben intensiven Workshops und Präsentationsrunden mit den Direktoren des Alexander von Humboldt Instituts für Internet und Gesellschaft besteht die Möglichkeit, die eigenen Thesen in einem Open Space Format mit einem breiteren Kreis von Internetnutzern und Interessierten praxisorientiert zu diskutieren. Damit möchten wir die Diskussion zu aktuellen Fragen der Entwicklungen einer digitalen Gesellschaft für eine breitere, nicht rein universitäre Gemeinschaft öffnen.

Zum Abschluss des Kolloquiums laden wir herzlich zum “Digitalen Salon <http://www.hiig.de/veranstaltungen/digitaler-salon/>” mit Wein und Brezeln in den Institutsräumen ein, einem Radiotalk in Kooperation mit DRadio Wissen.

Wir würden uns freuen, Sie am Donnerstag, den 25. Oktober 2012 um 9.00 Uhr in Berlin Mitte begrüßen zu dürfen.

Genauere Informationen zum Ablauf und dem weiteren Inhalt der Tagung können Sie unserer Homepage<http://www.hiig.de/veranstaltungen/kolloquium/>entnehmen.

Wir bitten Sie, Ihre Teilnahme an unserem Kolloquium unter folgendem Link bis zum 10. Oktober 2012 zu bestätigen: http://www.hiig.de/anmeldung_kolloq

Viele Grüße aus dem Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft,

i.A. Larissa Wunderlich

07. Oktober 2012